Welcome

Herzlich willkommen auf meiner neu gestalteten Seite, ich freu mich über Anregungen und Kritik

Navi

Startseite
Über mich
Philosophie mal anders
Kunst ^^
Gästebuch

Meine Mysh-Welt

Was is Mysh?
Ich in Mysh
Meine liebsten Mysh-ler
Geschichte der Intimrasur

Credits

Design
Heute mal Küssen *G*

Hey ich bins mal wieder ^^

Also diese Woche ist nicht wirklich was spannendes passiert...
Das Mädels-We war super, und wir haben beschlossen dass wir das ab jetzt öfter als alle Jubeljahr mal machen müssen

Aber ansonsten war echt nix, wirklich gar nix los... also beschäftige auch ich mich heut mit einem Thema das es sogar in die Nachrichten geschafft hat...
Kuss-verbot...

Jaaa ganz genau, so ein Schild hängt seit dem Valentinstag in einem englischen Bahnhof und sieht sooo aus....


Also da ist mir erstmal nix mehr zu eingefallen, ich mein: hey was is denn das? Ein Eingriff in die persönlichen Freiheiten oder einfach nur Prüderie. Ich hab mich dann dafür entschieden es einfach als lachhaft einzustufen und fertig ^^

Heute ist mir dann aber aus heiterem Himmel eingefallen wo ich ein Schild, das sich mit Küssen beschäftigt schon einmal gesehen habe... Ein bisschen Gesuche im Internet und... tadaaaaa.. Folgendes Schild findet man am Lüneburger Hauptbahnhof (öhm hat Lüneburg mehrere Bahnhöfe? Mal so nebenher gefragt)


Finde ich persönlich viel schöner ^^ Und was ergab sich bei weiteren Nachforschungen? Solche Schilder sind in der Überzahl im vergleich zu dem Verbotsschild in England...
Hier zb noch ein paar Exemplare




Da bleibt doch nur zu wünschen dass sich Kussfreiheit über Kussverbot hinwegsetzt und wir alle noch lange Küsse austauschen dürfen wo wir wollen und wann wir wollen, Platzmangel hin oder her
19.2.09 20:32


Werbung


Hallooooohooo :)

Ach ja...lang lang ists her, seit ich mich hier das letzte Mal gemeldet habe...

Ist seit dem viel passiert? Naja...öhm... wiiiie mans sieht *G*

Also Anatomie war Mist, ich hab alles durcheinander gehaun was man nur durcheinander hauen kann...Tja und leider ist es dem Prof dann auch egal ob man aus Nervosität heraus Mist erzählt oder einfach aus Unwissenheit heraus...
Zum Beipiel wollt er gern die Sehbahn wissen (für alle die es nich wissen: das beschreibt den Informationsfluss der beginnt wenn Licht unser Auge trifft und endet in einem bestimmten Hirnareal...naja und alle Stationen dazwischen gehören dann zur Sehbahn) joa und was hab ich ihm erzählt... also erstmal hab ich geschwiegen und gezittert dass der Tisch gewackelt hat, ja und dann, dann habe ich ihm die Hörbahn verklickert.
Was eine Glanzleistung XD Ich mein es war nicht falsch...aber es war eben nicht das was er hören wollte und wenn es danach ginge was man weiß und dem Prof erzählt dann würd jeder bestehen aber so läuft das leider nicht.
Daraus folgt: Auf ein neues im Juni...und wenn es dann nicht klappt, naja dann wars das mit dem Studium (ooooh ja ich bin jetzt schon pessimistisch und überleg mir Alternativen)

So nach den verhauenen Prüfungen war da ein tiiiiefes Loch das mich mal wieder gefressen hat... Aber hey inzwischen hab ich die Leiter gefunden und arbeite mich wieder nach oben

Dann war letztes We mein Schwiegervater in Spe aus dem Schwarzwald hier im hohen Norden und hat uns zum Handball mitgenommen... Hihi mein erstes Live-Handballspiel, THW gegen HBW... joa Balingen war in der ersten Hälfte doch ziemlich gut womit eigentlich keiner gerechnet hat, naja in der zweiten Hälfte hat Kiel dann weit überholt und verdient gewonnen.
Nach dem Spiel hieß es dann "ab zum Spielfeld" und ich hab nicht schlecht gestaunt als einige Spieler der Mannschaften wieder aus den Kabinen kamen, Hände geschüttelt haben und minutenlang mit einzelnen Fans gefachsimpelt haben... Ich war echt erstaunt, denn was ich sonst an Sport im Fernsehn oder so sehe ist nunmal Fußball und da ist mir das in der ersten Liga noch nie untergekommen O_O Und dann waren auch noch alle Fans die wollten auf dem Feld und haben Tore geworfen und gespielt... einfach so ohne dass es wen gestört hat... Stellt euch das mal auf dem Rasen beim Fußball vor... Irre.

Joa dann war ich krank und hab mal wieder das Sofa als Bett genutzt...och ja... nu bin ich gesund und hab nen total verkorksten Schlafrhytmus...fühl mich grad wie 18 Uhr, dabei is es schon 1 *seufz*

Da mein Bundi dieses We Dienst schieben muss kommen meine Mädels vorbei *freuuuuu* Haben ganz spontan beschlossen dass das einfach mal wieder sein muss. Ich bin schon die ganze Zeit am Grinsen weil ich mich so freu, mal schaun was wir anstellen aber egal was es wird lustig werden ^^

*überleg* naja sonst war eigentlich nichts mehr wirklich... jedenfalls nichts an das ich mich erinner so im Moment... hmmm aber das hat ja bei mir nie was zu sagen *GG*
13.2.09 01:25


PROSIT NEUJAHR

So da bin ich wieder ^^

FROHES NEUES JAHR euch allen


Vielleicht gibt es ja auch bald wieder was zu erzählen aber momentan bin ich schreibfaul wie nichts gutes *g*

also hier nur mal schnell eine Liste der guten Vorsätze für dieses Jahr:
-eine Liste fürs nächste Jahr schreiben

XD jaaa nichtmal das hab ich dieses Jahr bedacht, die Zeit rannte einfach so schnell, dass plötzlich Neujahr war und...naja... so is das eben ^^

Aber ab übermorgen geht der Alltag wieder los, jeden Tag Uni mit Präpsaal steht an, will ja schließlich diese verdammten Prüfungen endlich hinter mir haben.

Ach nu is mir doch n Vorsatz für dieses Jahr eingefallen: weniger naschen *gummitiere wegstell*
Ich will ja schließlich nicht auf Wacken übers Gelände rollen sondern laufen (hihi jaaaa dieses Jahr bin ich mit dabei, Karte wartet schon im Regal, is auch gut so is nämlich seit Ende Dezember ausverkauft)
3.1.09 21:11


Es wurde mal wieder Zeit

Sooooo nachdem ich vor ein paar Tagen darum gebeten wurd doch mal wieder was zu schreiben und ich nun endlich mal die Zeit und die Lust gefunden hab dies auch zu tun folgt nun ein Eintrag *g*

Aaaaalso was ist in den letzten Tagen so passiert? Hmmm...einiges...
Erstmal ist mir gerade aufgefallen: Noch DREI Tage bis Heiligabend... Wo zum Teufel ist denn nur schon wieder die Zeit geblieben????

Uni:
Ich hasse diese Schreibtisch-Hocker die immer vergessen wichtiges auch online bekannt zu geben. Wieso gibt es ein schwarzes Brett im Internet, wenn man dann doch uninformiert vor verschlossenen Türen steht, und das gleich an zwei aufeinander folgenden Tagen, was impliziert, dass sie auch zu dämlich waren diese Information am Vortag an das normale schwarze Brett zu hängen. Woher ich weiß, dass es nicht ein kurzfristiges Ereignis sein konnte dass den Saal versperrte? Hmmm Veranstaltungen mit Medizintechnik-Verbäden bzw mit Buffet sind nicht kurzfristig planbar...jedenfalls nicht an der Uni.
Ja also an einigen Tagen haben wir es doch auf den Präpsaal geschafft, das Lernen da war auch immer mehr oder weniger erfolgreich, aber immer erfolgreicher als alleine zu Hause zu lernen.

Nicht-Uni
:
Ich habe immernoch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen,aber so gut wie und die die ich noch nicht besorgt hab, bei denen weiß ich zumindest was ich kaufen will. Also, theoretisch habe ich alle Geschenke.
Die Weihnachtsplanung steht nun auc endlich komplett...eine Woche Familie pur... und zwischen unseren Familien eine ordentliche Strecke zu fahren. Aber was sein muss...
Ansonsten ist nicht viel passiert, außer dass ich ein paar mal mit verschiedensten Leuten auf dem Weihnachtsmarkt war bzw privat Punsch trinken...
Hmmm und vor einer Woche war bei uns Advents-Kaffee und die Familie zu Besuch, war ganz nett aber irgendwie war die Stimmung gedrückt, wieso genau weiß ich nicht aber vermuten tu ich da so einiges *kopf schüttel* neiiiiin da wird jetzt nich wieder der Kopf zerbrochen...

Anderes Thema
:
Das Wetter ist nach einigen eiskalten Tagen heut wieder erstaunlich warm geworden obwohl der Wind hier oben an der Küste wie verrückt um die Hausecken fegt.
Fast könnte man seufzend in der Ecke stehen und sich wünschen es möge doch schneien, aber dieser Wunsch wird wohl wieder einmal nicht erhört werden, so viele Leute ihn auch hegen mögen.
Festtagsstimmung ist dann das nächste Thema, dieses Jahr schint sie sich bei vielen (mich eingeschlossen) noch nicht eingefunden zu haben, wieso genau ist niemandem bewusst aber dass sie abwesend ist schon.
Und einfach weil auch ich mal etwas für Weihnachten tun muss...jaaa dekoriert hab ich wieder nicht *g*.... gibt es jetzt einfach mal ein schönes klassisches Gedicht zu Weihnachten und Winter, sozusagen als Geschenk von mir an euch,naja und an alle die Weihnachten nicht so mögen ist das zweite Gedicht.

Ich wünsche hier an dieser Stelle schonmal allen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage, auch wenn ich weiß dass einige arbeiten müssen, aber für die sammel ich Feiertags-ruhe in Gedanken mit

     


Weihnachtsgedicht

Joseph Freiherr von Eichendorff (1788-1857)

Markt und Straßen stehn verlaßen,
Still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend geh' ich durch die Gaßen,
Alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
Buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
Sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen -
O du gnadenreiche Zeit!





Der kleine Leo

Am Tag der Weihnacht, wo den andern Kindern
Der Christbaum freudenreich ward aufgerichtet,
Begruben sie den armen kleinen Leo.

Nasskalte Winde wehten, rieselnd fiel
Schneeregen, als der kleine Leichenzug
Sich mit dem Kindersarge durch die Straßen
Bewegte, rings umdrängt von dem Gewimmel
Der Leute, die, mit reicher Weihnachtsfracht
Beladen, frohgeschäftig heimwärts eilten.

Als angelangt das trauernde Geleit
Im Friedhof, legten in die Grube sie
Den armen Leo, schütteten das Grab
Mit Erde zu, und gingen fort, und ließen
Allein den Kleinen in dem kalten Bettchen.

Es dunkelte. Die Flocken fielen dichter,
Und aufgehäuft war überm frischen Grab
Des Kindes bald ein Hügel weißen Schnees.

Kalt war und schauerlich die Lagerstätte
Des kleinen Leo. Aber um so tiefer
Schlief er, und um so schöner war sein Traum.
Denn stets, je rauer ist die Wirklichkeit,
Um desto schöner ist der Traum, und Kinder,
Die man begräbt am heil’gen Weihnachtsabend,
Die träumen in der gnadenreichen Nacht
Im Grab vom Christkind und vom Himmelreich.

So fand denn auch das Knäblein Leo sich
Entrückt hoch in den gold’nen Himmelssaal.
Von Glanz umgeben, staunt er, denkt: "So schön
Sah ich noch nie den Christbaum aufgerichtet,
Wie diesmal!" - Das Christkind kommt heran
Und nimmt ihn freundlich bei der Hand und führt
Ihn überall umher und zeigt ihm all
Des Himmels Herrlichkeiten, gibt zu kosten
Ihm wunderbare Süßigkeiten, beut
Ihm hundert schöne, goldne Geschenke,
Und goldenes Gewand, und gold’ne Flügel.
Die Engel plaudern mit ihm, reichen ihm
Zum Spielen kleine Sterne und den Mond,
Den er so oft vergebens sich gewünscht,
Und schaukeln ihn auf einer Schaukel, die
Von einem Himmelsrand zum andern fliegt,
So dass er hell aufjauchzt in kin’scher Freude.
Dann singen sie ihm himmlisch holde Weisen,
Und tanzen mit ihm um des Himmels Tür.

Zuletzt doch wird der kleine Leo müd’,
Es fallen trunken ihm die Äuglein zu
Allmählich unter all den Wunderdingen,
Und nichts mehr will er jetzt als ruhen, schlafen.

Da bringt das Christkind ihn zu Bette, breitet
Ihm weiche Kissen unter, deckt ihn sanft
Mit einer lilienweißen Hülle zu.
Und jetzo schläft der kleine Leo wie
Nach Mitternacht die andern Kinder auch,
Wenn sie den Christfestjubel durchgekostet.

Sag nicht, die haben Wirkliches genossen
Und Leo nur geträumt. Sie träumten alle!

Sie träumten jenen alten, gold’nen Traum
Von Glück, das ohne Leid - von Glück, das eins
Mit Himmelslust, mit himmlisch holder Rast.

Nicht ganz ein leerer Wahn ist dieser Traum!
Und niemand träumt ihn schöner als die Kinder,
Und niemand träumt ihn süßer als die Toten.

Robert Hamerling 1830 - 1889

21.12.08 01:12


Ich mal wieder

so nun bin ich also schon fast eine woche wieder zu hause... hmmm viel gibt es nicht zu erzählen...

meine woche bei papa in der kurzfassung:
brüssel gesehn,mons gesehn, luxemburg gesehn, oma beerdigt, viel geheult, das grab im schnee fotografiert, im schnee zurück durch luxemburg nach mons, schöne stadt,tosmüde ins bett gefallen, in aachen shoppen gewesen, viel zu teure klamotten bekommen, lecker gegessen, pralinen gekauft, auch gelernt, zurück geflogen, entschluss gefasst.

Joa, das wars so im Schnelldurchlauf...

Das we danach weihnachtseinkäufe gemacht, endlich meine shopping-tour gemacht die danny mir zum geb geschenkt hat, nägel machen lassen ^^


Diese woche wenig geschlafen,ging iwie nich... naja und gelernt aber nich so viel wie ich wollte... heut war präpsaal unangekündigt gesperrt und aus dem kleinen hörsaal wurden wir nach 2 stunden rausgeschmisssen, sammlung ging auch nich... naja wieder ein erfolgloser tag...
dafür gabs heut abend punsch hmmm naja so selbstgemacht mit glüh-fix... und was sag ich nachdem ich probiert hab: "hmmm...naja...schmeckt wie... warmer wein..."
wieder mal ein kluger kommentar ala moi... naja wollt nur sagen dass man die gewürze nich geschmeckt hat,wurd naaaatürlich wieder anders verstanden.
pffff allmählich sollten sich alle an meine denkweise gewöhnt haben *g*

hmmm jetzt noch ein bisschen musik hören und dann ab ins bett.
11.12.08 01:12


Jaaa mich gibts noch ^^

Lang,lang is der letzte Eintrag her... hmmm was ist passiert?
*grübel*
also meine Laune bewegt sich immernoch auf dem Nullpunkt, wenn man mich nicht grad ablenkt,also ich brauch permanent was zu tun sonst sind die Mundwinkel gleich wieder auf knie-Höhe... wieso das seit ner Weile so ist weiss ich selber nicht, und das hindert mich dann auch daran was dran zu änder. Schöner Schlamassel...

War überraschend zum geburtstag meiner Ma, sehr überraschend denn am Samstag hielt mir mein Bundi das Zugticket unter die Nase und Montag sollte es dann schon los gehn. Joa... war schön, und auch ne gute Ablenkung, um so schlimmer war es dass so schnell wieder der Abreisetag da war. Naja was solls Zeit rennt eben unaufhaltsam,glaub bald hab ich graue Haare und Falten wenn das so schnell weiter geht...
Dann waren wir lecker Lasagne essen und Caipirinha (is das richtig geschrieben?) trinken bei Timmy und Sandra... war ein toller Tag, weil wir vorher auch komplett den ganzen Tag bummeln waren ohne dass einer den anderen von Laden zu Laden gezerrt hat wie es gern mal is wenn man nich in dem Laden sein will in dem man grad is *g* zb zerrt Danny mich gern aus Schuhläden und ich ihn aus media markt und co ^^
und was hab ich als kindskopp gekauft? nen Teddy ^^ Der is ganz flauschig und auch groß und lachte mich einfach so an, dass ich nicht widerstehen konnte und ihn mitgenommen hab, und nu darf er sich auf dem Sofa wohlfühlen
Und n kleid war auch noch drin (schickes ding mit gürtel und wenn ich will ohne träger...hehe jaaaa wirklich schick)

Och ja ansonsten hab ich es endlich mal wieder auf den Präpsaal geschafft und hat echt was gebracht im Vergleich zum zu Hause lernen, werd ich ab jetzt öfter machen.
Morgen dann ne Woche nach Belgien bzw in die Niederlande, je nachdem wie das geplant is, hauptsache ich komm zum lernen und lass mich von der beerdigung am samstag nich zu sehr runterziehn *kopf hoch* ^^ tschakka
hab nur keinen bock morgen schon halb sechs aufzustehn und mir dann beim warten an den haltestellen der busse den arsch abzufrieren,aber da muss ich wohl auch durch ^^ hab auch schon dicke sachen rausgelegt, jaaaa trotzdem rock :P
26.11.08 22:52


Lass es dir gut gehen
Du musst nie wieder leiden
Sei glücklich
Sei frei

Wir trauern
Ersticken an unseren Tränen
Sind einsam
Sind hilflos

Dein Leid ist vorbei,
musst nie wieder weinen,
kannst lachen,
wir sind in Gedanken bei dir

Unsere Sorgen
um dich sind vorbei
Deine Sorgen um uns
gibt es nicht mehr

Wollte dich so viel fragen
habe mich nie getraut
Fühlte mich mitschuld
War es doch nie

Die Welt dreht sich weiter
meine Welt friert
deine Welt ruht
Der Welt ist das egal

Dein Leben hinterlässt Spuren
in mir
in uns
bleibst in meinen Gedanken

Ruhe sanft,
mein Herz schmerzt,
Ruhe sanft,
dein Herz schmerzt nie mehr

7.11.08 22:41


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de